S.Y. Brynja´s Blog

Schlendern unter Segeln


Hinterlasse einen Kommentar

Nochmal nach Hause

So., 21.06.2020

 

Heute fahren wir nach Hause, für etwa anderthalb Wochen. Ein 92-er Geburtstag, Arzt- und andere Termine, das hatten wir alles schon bei der ursprünglichen Jahresplanung klargemacht – als Corona noch eine Biermarke war und wir im April losfahren wollten…

Frühmorgens ein langer Spaziergang, das war die letzten Tage bei mir zu kurz gekommen.

DCIM\100MEDIA\DJI_0152.JPG

 

Vor acht sind noch kaum Boote unterwegs.

IMG_20200621_075712-1300

 

Bald, ganz bald, wollen wir auch, jetzt aber wirklich!
Wenn uns nicht Corona und seine Komplicen wieder irgendwelche Steine in den Weg legen.


2 Kommentare

Fäkalientank

Sa., 20.06.2020, Lemmer

 

Ich kann mich nicht länger davor drücken, heute ist der Einbau des Fäkalientanks fällig. Wir hatten uns für einen senkrechten 60 l-Tank entschieden.

Die Platzverhältnisse sind für meine Statur denkbar ungeeignet.IMG_20200620_150411-1300
Regine kommt geringfügig besser klar, kann mir die meisten Arbeiten aber leider nicht abnehmen.IMG_20200620_131421-1300

Bei jeder neuen Schürfwunde und jedem Fluch, der sich über meine Lippen drängen will, fällt mir meine zweijährige Enkelin mit einem ihrer Lieblingssprüche ein: Opi, lach mal! Kindermund und so… Meistens wirkt es und ich nehme mich nicht mehr so ernst.

Besonders spannend ist es, das Loch ins Deck zu bohren. Stimmt die Stelle? Es soll genau über dem Ausgangsstutzen des Tanks sein, ganz gerade und mit möglichst kurzem Weg.

IMG_20200620_130056-1300

 

IMG_20200620_135836-1300

Gleiches gilt für die Löcher zwischen Bad und Kabuff. Da sollen die sperrigen Schläuche durchpassen und es darf nicht improvisiert oder gebastelt aussehen.

Letztlich sind wir mit dem Ergebnis zufrieden.

IMG_20200620_172542-1300

IMG_20200621_153053-1300

IMG_20200621_170424-1300


Hinterlasse einen Kommentar

Die etwas andere Einkaufsmöglichkeit

 

Fr., 19.06.2020, Lemmer

 

Frühmorgens sieht man noch Reste von etwas Seenebel.

IMG_20200619_064918-1300

Das Einkaufen bei nauticshop bekommt allmählich wieder einen gewissen Erlebniswert. Nach Schließung der legendären Niederlassung in Bakhuizen gelangt immer mehr von den teilweise einzigartigen Vorräten zur nun einzigen Niederlassung in Lemmer. Allerdings ist zumindest vorübergehend auch das Chaos mit umgezogen. Aber das kannte man ja schon und solange der Chef alles weiß und alles findet passt es.

IMG_20200619_155434-1300


Hinterlasse einen Kommentar

Kleinkram

Do., 18.06.2020, Lemmer

 

Seerosen sind schön, eigentlich.

IMG_20200618_125348-1300

Rund ums Boot, bei 1.8 m Wassertiefe sind sie jedoch ein Zeichen für die fortschreitende Verkrautung des IJsselmeeres.IMG_20200618_125340-1300

Im Schlafzimmer hat es Aufbewahrungsmöglichkeiten für Krimskrams gegeben, maßgeschneidert nach unseren bisherigen Erfahrungen und Wünschen.

Utensilo nennt man so etwas, lerne ich gerade.

IMG_20200618_232028-1300


Hinterlasse einen Kommentar

Probefahrt

Mi., 17.06.2020, Lemster Bucht

 

Heute ist es endlich soweit, die Probefahrt steht an.

Die Genua hatten wir im Herbst zum Segelmacher unseres Vertrauens gebracht, nachdem er sie an Bord vermessen hatte. Sie sollte durch Kürzung von Unter- und Achterliek kleiner und handlicher werden. Außerdem wollten wir dadurch eine bessere Sicht nach vorn erreichen.

Zudem wollten wir UV-Schutzstreifen statt der bisherigen Persenning. Das Geraffel mit der Persenning war uns  bei langem Aufenthalt auf dem Boot zu lästig.

Die genaue Umsetzung unserer Vorstellung haben wir dem Segelmacher, Berend Bakker von Zeilmakerij Vuurtoren, überlassen. Damit hatten wir bei früheren Segeln, Sprayhood und Kuchenbude schon sehr gute Erfahrungen gemacht.

IMG_20200617_112700-1300

Auch diesmal sind die ersten Eindrücke begeisternd.

IMG_20200617_111653-1300

 

Trotz sehr wenig Wind merken wir nicht wirklich Einbußen bei der Vortriebsleistung der Segel.IMG_20200617_114007-1300

Eine weitere Verbesserung betrifft die Pinne. Mich hatte gestört, dass sie beim Segeln mit Autopilot unnötig weit ins Cockpit reicht, fast bis zum Großschot-Traveller.

IMG_20200617_112754-1300

Ich hatte zunächst eigene Lösungen erwogen, sie dann aber bei einem einheimischen Schweißbetrieb handwerklich sauber umbauen lassen. Da sollte nirgendwo Spiel sein und nichts wackeln. Ordentlich aussehen sollte es auch noch.
Sie ist jetzt klappbar, der Pinnenausleger ist nicht beeinträchtigt.

IMG_20200617_112048-1300

Auch mit dieser Lösung bin ich sichtlich zufrieden.

IMG_20200617_112122-1300

Auch alles andere funktioniert. Der Autopilot lässt sich endlich wie bei einem Segelboot bedienen. Aus dem Auspuff kommt deutlich schwungvoller als vorher das Kühlwasser.

Wir kommen an etlichen vorübergehend wegen Corona stillgelegten Fluss-Kreuzfahrtschiffen vorbei.

IMG_20200617_153621-1300

Diese beiden waren gerade erst aufwändig renoviert worden und sehen aus wie neu.

IMG_20200617_153557-1300

Das Tablet hat eine neue Halterung bekommen, im Stil zu den Alurohren passend, die man bei Etaps überall sieht.

IMG_20200617_175904-1300


Hinterlasse einen Kommentar

Auch ein bisschen Urlaub

 

Di., 16.06.2020, Lemmer

 

Regine hat sich beim Segelmacher Reste besorgt, die bei der Herstellung unserer Sprayhood und Kuchenbude angefallen waren. Daraus war schon eine Schutzhülle für die Pinne entstanden und nun eine Abdeckplane für das Schlafzimmerluk.

IMG_20200616_100440-1300

IMG_20200616_201623-1300

Neben dem Arbeiten kommen auch urlaubsähnliche Gefühle vor.

IMG_20200616_170940-1300

Man kann die Einkaufsgänge so legen, dass man bei der schönen Brigg Aphrodite vorbeikommt. Ich stelle erfreut fest, dass sie wieder eine weiße Galionsfigur hat wie ganz früher. Das Braun der letzten Jahre hatte mir gar nicht gefallen.

IMG_20200616_171034-1300


Hinterlasse einen Kommentar

Krantermin

Fr., 12.06.2020, Lemmer

 

Heute soll das Boot endlich ins Wasser, noch vor dem Wochenende. Die weiteren Arbeiten können wir auch dort machen. Die Crew von Jachtwerf Hummel, denen der Kran gehört, ist zeitlich flexibel und erfahren.

IMG_20200612_104837-1300

Bevor die Sprayhood wieder aufgezogen wird muss das Anzeigeinstrument des Windmessers eingebaut werden.

IMG_20200612_132234-1300

Es stellt sich heraus, dass bei der Etap alles sehr gut zugänglich und durchdacht ist.

IMG_20200612_132308-1300

Die Arbeiten machen weniger Mühe als erwartet.

IMG_20200612_132638-1300

Auch ohne schützende Sprayhood kann man bis spät abends draußen sitzen.

IMG_20200612_204312-1300


Hinterlasse einen Kommentar

Weiter geht’s

Do., 11.06.2020, Lemmer

 

Das Frühstücken ist im Baustellen-Modus nicht so ganz gemütlich.

IMG_20200611_084128-1300

Für das zweite Frühstück ist es draußen schon warm genug.

IMG_20200611_190606-1300

Die Hafenschwäne waren mit ihrem Nachwuchs erfolgreich.

IMG_20200611_141039-1300

In Lemmer ist es auch in den anderen Häfen sehr ruhig.

IMG_20200611_184355-1300IMG_20200611_185651-1300


Hinterlasse einen Kommentar

Erste Arbeiten

 

Mi.,10.06.2020, Lemmer

 

Heute geht es mit den Arbeiten los.
Der fast durchsägte Fallenbeschlag wird durch ein sündhaft teures Neuteil ersetzt.
Die bisherigen Genua- und Großfallen aus Tauwerk mit Drahtvorlauf werden durch Fallen aus Dyneema-Tauwerk ersetzt.

IMG_20200610_102532-1300

Die Navigationsbeleuchtung im Masttopp wird überprüft und ist noch in Ordnung. Schon der Voreigner hatte die Glühbirnen gegen sparsame LEDs getauscht.

IMG_20200610_115953-1300

Regine hat derweil schon den Rumpf gesäubert, vor allem den Gilb an Bug und Wasserlinie entfernt.
Anschließend widmet sie sich dem Antifouling.

IMG_20200610_133503-1300

Das Boot bekommt eine drahtlose Windmessanlage.

IMG_20200610_133618-1300IMG_20200610_133633-1300

 

Das ist der dickste Punkt auf der Arbeitsliste. Im Kabuff hinter der Nasszelle soll ein Fäkalientank installiert werden. Das hatte in den letzten Wochen viel Kopfzerbrechen gemacht.IMG_20200610_135415-1300

Abends belohnen wir uns und gehen beim Langen Piet essen, gut und preiswürdig.

IMG_20200610_190225-1300