S.Y. Brynja´s Blog

Schlendern unter Segeln

Mit Fräulein Kobold zum Orka

16. – 20.04.2019

 

Unsere Enkelin ist dreieinhalbzig Jahre alt. Sagt sie.
Ein gutes Alter, um sie mit dem Segelvirus zu infizieren.
Sie darf zehn Tage Urlaub bei uns machen. Die erste Hälfte bei uns zuhause, weil es noch etwas kalt ist.

Mit Hilfe bei der Gartenarbeit und vorösterlichen Beschäftigungen wird es nicht langweilig.

20190412_130108 1300

20190415_104922 1300

Ihre Vorstellungen, welche Crew sie aufs Boot begleiten soll, decken sich nicht ganz mit unseren.

20190411_165158 1300

20190412_121924 1300

Schließlich wird sie vor allem auf Herrn Nilsson reduziert, der sich auf dem Boot auch gleich mit dem Bord-Erdmännchen anfreundet.

20190417_085439 1300

Zum ersten Mal ist die Kleine auf dem Boot, zum letzten Mal außerhalb des Cockpits ohne Weste.

20190416_173221 1300

Wer in welcher Koje schläft ist auch schnell geregelt, Opa wird da nicht gefragt. Wenn sie mich schon Opilein oder Öpchen nennt weiß ich Bescheid. Erstens dass sie etwas von mir will und zweitens dass sie mich mal wieder um den Finger wickelt.

20190416_175552 1300

Während ich mich um das Boot kümmere beaufsichtigen die Damen das Kranen eines anderen Bootes. Der Anblick erinnert mich an einen Comic. Paddington-Bär? Tiger und Bär? Ich komme nicht drauf.

20190417_101259 1300

In Lemmer ist noch nichts los, die Touri-Invasion wird erst ab Gründonnerstag kommen. Noch nicht einmal der Eisladen ist geöffnet.

20190416_182617 1300

Bei der Gelegenheit werden Sonnenbrille und Hut gekauft, das ist bei dem Wetter nötig.

20190419_120043 1300

Die Kleine hat einen ausgeprägten Putztrieb, dessen genetische Herkunft wir bei niemandem in der Familie ausmachen können.

20190417_104942 1300

Abends kommt Sue mit ihrem Boot vorbei und fährt am nächsten Morgen weiter.

20190416_214506 1300

20190417_111048 1300

Nun wird es auch für uns Zeit, loszukommen.

20190417_124249 1300

Es klappt auf Anhieb gut. Wir segeln durch den Windpark nach Urk.

20190417_135559 1300

Wenn es der Kleinen langweilig wird geht sie nach unten und beschäftigt sich allein.

20190417_134613 1300

Op Urk legen wir unmittelbar am Orka an. Ich finde das Ding zwar kitschig, aber Kinder lieben es. Kinder jeden Alters.

20190417_161455 1300

20190417_163244 1300

Zuerst machen wir einen Spaziergang um den Hafen, die Kleine hatte schließlich Strand gebucht.

20190417_164516 1300

20190417_164742 1300

Leider ist der Sand stark mit Muschelresten durchsetzt, nicht so schön für kleine Füße.

20190417_165742 1300

20190417_165802 1300

Es wird an vielen Stellen renoviert.

20190417_163428 1300

20190417_163905 1300

20190417_163910 1300

20190417_171659 1300

Auch die Sanitärgebäude am Westhafen und an der Dormakade werden endlich neu gebaut.

20190417_170317 1300

Als Zwischenlösung wurden auf dem Parkplatz Container mit Duschen und WCs aufgestellt. Sie haben deutlich mehr Kapazität als die alte Lösung-

20190417_182152 1300

20190417_182016 1300

Abends ist die Kleine irgendwann platt und wir haben noch ein bisschen Ruhe.

20190418_050848 1300

Aber nicht lange. Unser Bordkobold ist Frühaufsteherin. Sie gibt nach dem Frühstück wieder die Bonsaiputze,

20190418_090137 1300

Herr Nilsson muss seine Morgengymnastik machen,

20190418_093938 1300

20190418_094022 1300

wieder wird Sue verabschiedet,

20190418_102541 1300

die Damen sind segelfein

20190418_112721 1300

und wir fahren los.

20190418_114216 1300

20190418_114532 1300

Den gleichen Weg zurück, diesmal mit einigem Wind und deshalb gerefft. Schließlich soll der erste Segeltörn nicht abschreckend wirken.

20190418_114920 1300

20190418_123755 1300

Zurück in Lemmer erweist sich der Strand dort als schön sandig und passt zu dem frühsommerlichen Wetter dieser Tage.

20190418_162108 1300

20190418_155944 1300

20190418_160417 1300

So werden kleine Kinder prima müde.

20190419_050648 1300

Am nächsten Tag fahren wir mit dem Auto nach Stavoren. Auch dort gibt es einen Fisch, den ich noch viel schlimmer finde als den op Urk.

20190419_150047 1300

Immerhin darf er betreten und zum Spielen genutzt werden, im Gegensatz zu ähnlichen “Kunstwerken” in Deutschland.

20190419_150017 1300

Für Stavoren hat die Kleine vor allem Strand und Babyschafe gebucht, das kriegen wir hin.

20190419_141547 1300

Dieses Lamm ist noch runzelig und die Mutter legt offenbar keinen Wert auf unsere weitere Annäherung.

20190419_142157 1300

Mit dem bestellten Strand ist es hier einfach.

20190419_155031 1300

20190419_162001 1300

S2710002 1300

Abends steht immer Vorlesen aus einem Wunsch-Buch auf dem Programm. Weil es diesmal ein niederländisches ist muss Opa ran.

20190419_190005 1300

Die Tage vergehen zu schnell und die Eltern wollen ihren nun seefesten Kobold auch mal wieder haben. Während einer Pause auf der Rückfahrt bekommen wir noch Blumen gepflückt, aber die halten nicht wirklich lange.

20190420_133649 1300

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.